Blogst & Foodblogger-Event – my first post in German!

Hello everyone, I hope you had a lovely week-end! My week-end was just fabulous. I took part in a foodblogger cocking Event on Friday and in the German blogger conference BLOGST on Saturday and Sunday – and decided to write my first blogpost in German, as the topic is more relevant for my German readers … I will come back to English soon. I promise! so there you go…I am so nervous.

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★

Ich weiss nicht warum es mich so nervös macht auf Deutsch zu schreiben. Für mich, kam das überhaupt nicht in Frage als Ich mit dem Blog angefangen habe, auf Deutsch zu schreiben. Deutsch ist für mich die Sprache in der ich arbeite, und mit der Ich mit meinem Deutschen Freunden rede, aber meine “private languages” sind Französisch (meine Muttersprache) und Englisch (die Sprache von Mr. Love). Es ändert sich langsam, da Ich jetzt ganz viele wunderschönen Deutschsprachigen Blogs täglich lese. Ich war am Wochenende, als Teilnehmer bei der Deutschsprachigen BLOGST Konferenz in Hamburg. Die wunderbare Lou von Happy Serendipity hat mich dazu animiert, jetzt auf Deutsch zu schreiben. Lou ist Italienerin, lebt in Frankfurt und schreibt meistens auf Englisch und ab und zu auf Deutsch, wenn das Thema besonders interessant für die Deutschen Leser ist. Wie Lou gesagt, das ist dein Blog, Du bestimmst die Regeln! Wie die tolle Danny aus Cozy and Cudly es schön formuliert hat: Dein Blog ist dein Zuhause!
Ich schreibe normalerweise auf Englisch was es mir leichter fällt und weil Ich denke dass es gut zu meinem Multi-Kulti Lebensstill passt. Ich würde mich auch wünschen, dass die Leute die Kommentare hinterlassen auf meinem Blog, sich frei füllen, mich auf Deutsch, Französisch oder Englisch zu schreiben und sich kein Stress machen, weil sie denken, sie müssten unbedingt auf Englisch schreiben.
Ich wollte heute ausschlafen, bin aber so aufgeregt noch vom Wochenende, dass ich seit 08:30 an meinem Computer sitze und an meinem Blogpost arbeite! Das ist auch das schöne an einer Blogger Konferenz. Es hört nicht auf am Ende der Veranstaltung, sondern, es wird danach noch berichtet, ausgetauscht und getwittert #blogst12

Neben sehr viel Input und interessanten Vorträgen, war es besonders spannend die Leute, die Persönlichkeiten die hinter diesen Blogs stehen zu treffen. Ein Rückblick über die Vorträge, werde ich an der Stelle nicht geben, das haben schon viele gemacht und ihr könnt es da auch nachlesen zum Beispiel bei Angelika Schaff oder Backbube. Wie die liebe Jeanny von Zucker Zimt und Liebe  in Ihrem Vortrag gesagt hat, “die Leser lesen keinen Blogs, die lesen Persönlichkeiten” und das ist es genau! Wenn man die Organisatorinnen Clara Tastesheriff  und Ricarda 23qmstil kennt und erlebt hat mit wie viel Leidenschaft die beiden animiert sind, hat man gleich doppelt so viel Lust deren Blogs zu lesen.

Ich habe auch Aurélie von Französisch kochen bei BLOGST endlich kennengelernt, eine andere Französin, die über Französisches Essen und natürlich auch über Macarons auf Deutsch blogt. Es war toll wieder Französisch und viel über Essen sprechen zu können. Wir hatten uns schon am Vortag, beim tollen France Bon Appétit Koch-Blogger Event kennengelernt. Das Event hatte die charmante Barbara von Finfint organisiert, die  über Schwedisches Essen blogt. Das Event fand im Kochkontor statt in Hamburg.

Ein sehr inspirierendes Gespräch hatte ich auch mit der wundervollen Thea, eine der zwei Schwestern von Sistermag. Es gibt Menschen mit der man sofort eine Verbindung spürt, und das war so mit Thea. Ich freue mich so sehr Thea und Toni wieder in Stockholm bei Meet the blogger zu sehen!

Unsere Hamburger Blogger Fraktion  war auch da natürlich, mit zum Beispiel Antonia von Behind the Gorilla oder Susanne von Lieschen heiratet und wir haben viel Spass zusammen gehabt wie immer! Ich habe auch zwei anderen Hamburgerinnen kennengelernt und zwar, die liebe Mel von Gourmet Guerilla und Stefanie von Genuss sucht. Ganz am Ende der Veranstaltung, habe ich auch Heike von Relleomein und die tolle Katharina von Essraum, die wunderschöne Food-Fotos macht.

Hier sind ein paar Fotos,  zuerst von unserem Foodblogger-Event am Freitag und dann von BLOGST.

Wir haben zuerst zusammen gekocht

Am Kochfeld by France Bon Appétit Event in Hamburg

und dann zusammen gegessen und getrunken von 10:00 bis 17:00! Ich habe mich wirklich wie in Frankreich gefüllt.

die Lange Taffel bei France Bon Appétit by madame love

 ★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★

Für die Blogst-Fotos, habe ich mich entschieden einen kleinen Spiel zu spielen, ich habe tollen Bloggerinnen von Hinten fotografiert weil die so schönen Frisuren hatten. Könnt Ihr die zuordnen? Habt Ihr Lust mitzuspielen?
Einfach als Kommentar die Nummer und die Bloggerin daneben schreiben. Ich hoffe die betroffenen sind mir nicht böse, aber ich fand die Frisuren so schön, dass ich nicht widerstehen könnte!
Whoiswho 1 at Blogst in Hamburg by madame love

Pfff! ich hoffe es war alles verständlich.
Speak to you soon!

Elodie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

17 thoughts on “Blogst & Foodblogger-Event – my first post in German!

  1. mon amour. wie schön du dich anhörst auf deutsch. ich liebe es und lese dein deutsch so wie du dich in echt anhörst. wer gerne deinen blog liest, wird ihn auch gern in deutsch lesen. und wie gesagt: das hier ist dein haus! rock it. und du rockst anyway 🙂
    küsschen

  2. Liebe Elodie,
    charmant, charmant! Toll mit den Frisuren!! Und Nicolas und der Kaisergranat machen sich zwischen den ganzen Damen auch sehr gut. 🙂 Schön, dass du am Freitag dabei warst und wir uns Samstag und Sonntag wiedergesehen haben!
    Liebste Grüße
    Barbara

  3. (Toni + Dani + Caro + Thea = Top-Frisuren) + Elodie + 115 weitere tolle Blogger = ein geniales Wochenende! Daumen hoch für Deinen ersten Artikel auf Deutsch – wobei ich hier auch immer gerne Deine englischen Artikel lese 🙂 Liebe Grüße und auf bald, Susanne

    1. Meine Liebe Susanne,
      Du hast auch richtig getippt! Ich fand die Frisuren zu schön von hinten. Clara hat auch gemeint dass es sich eine Vanille-Mühle drin versteckt. Danke für deine netten Worten. Ich werde in Zukunft auch manchmal wieder auf Deutsch schreiben.
      Liebe Grüße,
      Elodie

  4. Liebe Elodie,

    was für ein schönes Post und das auf Deutsch! Da wir beide ja auch deutsch gesprochen haben, kommentiere ich nun in ‘meiner’ Muttersprache :). Beim Lesen hab ich gerade ein ganz warmes Gefühl im Bauch gehabt, denn genauso ging es mir auch: ich hab gleich bei unserem Gespräch gedachte, dass es “Klick” gemacht hat und schon viel Zeit im Archiv deines Blogs verbracht (nein, ich hab nicht immer getwitter und gearbeitet da vorn auf der Bank mit dem Computer auf dem Schoß ;).
    Wie schön, Dich kennengelernt zu haben! Ganz viele Grüße und danke fürs Aufnehmen meiner Frisur 😉 (4)
    Deine Thea

    1. Liebe Thea,
      vielen Dank für die netten Worten und vielen Dank dass Du dich meinen Blog angeschaut hast. Ich hoffe wir hören ganz bald von einander. Ich bereite schon einen kleine Liste von meiner Lieblings französischen Blogs für dich.
      Liebe Grüße
      Elodie

      1. Das würde mich sehr freuen mit den französischen Blogs. Habe heute auch schon meiner ganzen FAmilie (v.a. meiner Maman 🙂 Deinen Blog vorgeführt und sind alle ganz begeistert von Deinen Fotos. Auf ein baldiges Wiedersehen und noch baldigeren eMail-Austausch!
        Deine Thea

  5. Hi Elodie, du brauchst gar nicht nervös zu sein…dein Blogpost ist super geworden! Ich hab mich sehr gefreut dich endlich im echten Leben getroffen zu haben! Die Idee mit dem Rätsel find ich klasse:

    1) Toni vom SisterMag
    2) Daniela vom klitzekleinen Blog
    3) Caro von Sodapop
    4) Thea vom SisterMag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

CommentLuv badge